Datenschutzerklärung

Mit der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist es unser Anliegen, Sie als Besucher unserer Webseite über den Umfang und Zweck der Datenverarbeitung zu informieren, die durch den Besuch unserer Webseite stattfindet. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Die Privatsphäre unserer Kunden ist uns wichtig. Ihre Daten verarbeiten wir daher nur im Einklang mit dem geltenden Recht.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, in welchem Umfang, Art und zu welchem Zweck die von uns erhobenen personenbezogenen Daten verarbeitet, gespeichert und genutzt werden. Ebenso informieren wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Die Webseite www.taxibus.fm wird betrieben von

TAXIBUS Frankfurt
School Bus Service
Sandra Andorfer
Pfaffenwiese 3
65931 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69 5700 1030
Telefax: +49 (0) 69 5700 1040
E-Mail: mail@taxibus.fm

Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die eventuell bei dem Besuch unserer Webseite erhoben werden. Sollten Sie Fragen hierzu haben, können Sie gerne unter den oben genannten Kontaktdaten uns erreichen.

2. Datenverarbeitung bei dem Besuch unserer Webseite

Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne die aktive Angabe von personenbezogenen Daten nutzen. Bei jedem Aufruf unserer Seite, also auch bei rein informatorischer Nutzung, werden jedoch technisch bedingt verschiedene Daten und Informationen von uns erfasst und in sogenannten Logfiles bzw. Serverlogfiles (Protokolldateien) unseres Servers gespeichert. Es handelt sich nur um diejenigen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Es handelt sich hierbei um
• Die IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Name und URL der abgerufenen Datei
• Die Internetseite, von welcher auf unsere Webseite zugegriffen wird (Referrer-URL)
• Verwendeter Browser und verwendetes Betriebssystem (Version und Sprache) sowie den Namen Ihres Internetproviders

Diese Daten werden erhoben zur
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zu unserer Webseite
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
• zu administrativen Zwecken
• Erhöhung des Nutzungskomforts unserer Webseite

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art 6 Abs. 1 S1 lit f EU-DSGVO (europäische Datenschutzgrundverordnung). Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die oben genannten personenbezogenen Daten in keinem Falle, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die oben genannten Daten werden unmittelbar nach dem Besuch unserer Webseite gelöscht; Ihre IP-Adresse wird spätestens nach 9 Wochen gelöscht.

3. Datenverarbeitung beim Senden einer Email

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, uns eine Email an mail@taxibus.fm zu senden.
In diesem Fall speichern wir Ihre Emailadresse sowie den Inhalt der Email. Die Daten werden nach Beantwortung Ihrer Anfrage gelöscht, es sei denn, es kommt ein Vertrag zustande. In diesem Falle speichern wir Ihre Daten für die Dauer des Vertrages, es sei denn, wir sind aus handelsrechtlichen oder steuerlichen Verpflichtungen zu einer längeren Speicherdauer verpflichtet.
Zweck dieser Datenspeicherung ist das Bearbeiten Ihrer Anfrage und das Unterbreiten eines verbindlichen Angebots sowie die Kommunikation mit Ihnen.

Die Rechtfertigung der Datenerhebung beruht auf Ihrer konkludenten Einwilligung mit dem Versenden einer Email gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a EU-DSGVO bzw. Art 6 Abs. 1 S. 1 lit f EU-DSGVO für den Fall, dass ein Vertragsverhältnis zustande kommt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Email an mail@taxibus.fm oder per Fax an 069/57001040 oder per Post an unsere Anschrift in Punkt 1 dieser Erklärung widerrufen.

4. Cookies

Auf unserer Webseite nutzen wir sogenannte Cookies. Dies sind kleine Dateien, die bei dem Besuch unserer Webseite erstellt und durch Ihren Browser auf Ihre Festplatte gespeichert werden. In Cookies werden bestimmte Informationen gespeichert; etwa Ihre verwendete Sprache. Durch Cookies erlangen wir jedoch nicht Kenntnis von Ihrer Identität. Cookies enthalten auch keine Schadsoftware wie Viren, Trojaner, Spy- oder Spamware und ähnliches. Wir setzen Session-Cookies ein. Dadurch können wir erkennen, welche unserer eigenen Seiten Sie bereits besucht haben. So müssen Sie etwa die Angaben im Kontaktformular bei einem erneuten Besuch unserer Webseite in derselben Browsersitzung nicht erneut eintippen. Verlassen Sie unsere Webseite, so werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht. Wir nutzen Cookies, um unseren Internetauftritt für Sie komfortabler zu gestalten. Die durch die Cookies verarbeiteten Daten sind zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach § Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f EU-DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser auch so einstellen, dass Cookies abgelehnt werden. Dies kann jedoch dazu führen, dass unsere Seite nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Wir nutzen auf unseren Webseiten, über die personenbezogene Daten eingegeben werden können, (insbesondere bei Nutzung des Kontaktformulars) die Verschlüsselungstechnik TLS (Transport Layer Security) bzw. SSL (Secure Socket Layer). Hierbei handelt es sich um ein Protokoll zur Verschlüsselung von Datenübertragungen, um den unberechtigten Zugriff Dritter auf Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Kontaktdaten, zu verhindern. Sie erkennen die Verschlüsselung an der Bezeichnung „https://“ in der Adresszeile Ihres Browsers.

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen unsererseits gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f EU-DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. In letzterem Fall haben Sie in generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Email an mail@taxibus.fm.

8. Abschließender Hinweis

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25.05.2018. Wir sind bemüht, Neuerungen, die die EU-DSGVO, konsequent umzusetzen und diese Datenschutzerklärung auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung zu halten. Dies kann er erforderlich machen, dass die Datenschutzerklärung geändert werden muss.
Haben Sie Hinweise, wie wir unseren Datenschutz verbessern können, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Dank ist Ihnen Gewiss.